Casino-Erlebnis am Spieltisch

Spiele gibt es unzählige. Was sind aber nun die beliebtesten und besten Casino-Spiele am Tisch?

Kartenspiele zählen zu den beliebtesten Spielen.

Roulette, Baccarat und Blackjack

Beim klassischen Roulette ist die Gewinnchance statistisch betrachtet am höchsten. Sie liegt nämlich bei 50 %. Das Spiel stammt vermutlich aus Italien. Im 17. Jahrhundert wurde dort das “Große Roulette” mit den traditionellen Zahlen 00, 0 und 1 bis 36 gespielt. Heute wird auf die Doppelnull verzichtet, doch in den USA ist sie weiterhin Bestandteil des Spiels. Am häufigsten verbreitet ist in Europa jedoch das französische Roulette.

Bei Baccarat handelt es sich um ein Kartenglücksspiel, das sich ebenso großer Beliebtheit erfreut. Das Spiel existiert in zwei Varianten: dem Baccara chemin de fer und dem Baccara banque. Bei der ersten Variante werden die Karten auf einem Schlitten gezogen, der an eine Eisenbahn erinnert. Daher auch der Name Chemin de fer, was im Französischen Eisenbahn bedeutet. Baccarat wird üblicherweise mit sechs Paketen zu je 52 französischen Spielkarten gespielt. Ziel ist es, mit drei gezogenen Karten neun Punkte zu erreichen.

Die besten Casino-Spiele am Tisch werden noch durch Blackjack ergänzt. Es ist das wohl am meisten gespielte Spiel in Casinos. Die Spielregeln sind auf der ganzen Welt einheitlich. An einem halbkreisförmigen Tisch sitzt ein Croupier, ihm gegenüber bis zu sieben Spieler. Es wird ebenfalls mit sechs Paketen französischer Spielkarten zu je 52 Blatt gespielt. Gewonnen hat der Spieler der mit zwei oder mehr Karten näher an 21 Punkte kommt als der Croupier. Er darf die Zahl 21 jedoch nicht überschreiten.

Würfelspiele

Würfelspiele sind ebenfalls eine einfache Art des Glücksspiels. Dazu benötigt man lediglich zwei Würfel und mindestens zwei Spieler. Unter dem Namen “Craps” verbirgt sich ein derartiges Spiel. Am Tisch wird gegen die Spielbank gespielt. Beim landläufigen Craps wirft ein Spieler, der sogenannte “Shooter” zwei Würfel, während die anderen dagegenhalten. Wirft der Shooter eine Augensumme von 7 oder 11, so gewinnt er. Bei einer Augensumme von 2, 3 oder 12 verliert er. Wirft er einen “Point” von 4,5,6,8,9 oder 10, so darf er nochmals würfeln. Im Casino darf jeder Spieler als Shooter solange würfeln, bis er einen Pointwurf verliert.

Die besten Casino-Spiele am Tisch haben alle eine lange traditionelle Geschichte.